Immobilienvermittlung

Das passende Angebot
für Sie!

Bild: Immobilienvermittlung

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserer außerordentlichen Kenntnis des regionalen Immobilienmarktes. Ob Kauf oder Verkauf: Wir öffnen Ihnen die Türen. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern.

 
 

Egal ob Häuser, Wohnungen, unbebaute Grundstücke, Wohn- und Geschäftsanlagen oder Gewerbeobjekte. Bei uns finden Sie bestimmt ein passendes Angebot und den richtigen Service.

  • Wir koordinieren Ihre Objektbesichtigungen
  • Gemeinsam ermitteln wir Ihren persönlichen Finanzierungsrahmen
  • Wir erstellen Ihr persönliches Suchprofil

  • Koordination und Durchführung von Besichtigungen
  • Als verlässlicher Partner betreuen wir Sie von der Objektauswahl bis zum Notartermin - und auch noch nach Abschluss des Kaufvertrages


Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Sie können hier gleich per E-Mail Ihren Kaufwunsch aufgeben. In Zusammenarbeit mit der LBS Immobilien finden wir das für Sie passende Objekt!

Gestern das Haus gekauft, heute tropft es durchs Dach? Je nach Vertrag hat der Käufer Pech gehabt. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Wer eine Immobilie kauft, kann Mängel, die er nach Vertragsabschluss feststellt, in der Regel nicht dem Verkäufer anlasten. Außer dieser hat die Gewährleistung im Kaufvertrag nicht ausgeschlossen. Lesen Sie hier, worauf Sie beim Kauf und beim Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung achten sollten.

Natürlich hat das Haus schon einige Jahre hinter sich. Aber es gefällt Ihnen: Die Lage ist zentral und trotzdem ruhig, es ist ein Garten dabei, die Zimmer sind praktisch geschnitten. Sicher: Es muss einiges getan werden, aber eigentlich haben Sie sich schon entschieden, als Sie durch die Tür getreten sind. So geht es oft beim Immobilienkauf. Doch schaut der Käufer nicht so genau hin, kann das teuer werden. Speziell in Altbauten lauern jede Menge Fallen: Vielleicht ist der Keller feucht, es regnet durchs Dach, im Badezimmer hat sich Schimmel ausgebreitet, oder die Holzbalken sind morsch.
Kaufen Sie das Haus, ohne sich darüber im Klaren zu sein, bleiben Sie möglicherweise auf den Kosten für die Beseitigung der Mängel sitzen. Zumindest dann, wenn der Verkäufer im Vertrag die Gewährleistung ausgeschlossen hat. Denn dann gilt „Gekauft wie gesehen“. Kannte der Verkäufer die Mängel des Objekts jedoch und hat er sie Ihnen verschwiegen, sieht die Rechtslage anders aus. Juristen sprechen dann von arglistiger Täuschung. Als Käufer können Sie entweder vom Verkäufer verlangen, dass er die Mängel beseitigt, oder den Vertrag rückgängig machen. Das klingt zwar ganz einfach, ist es jedoch nicht. Denn Sie müssen nachweisen, dass der Verkäufer die Mängel kannte und sie verschwiegen hat. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, wählen Sie einen anderen Weg: Gehen Sie vor der Vertragsunterschrift mit einem Bausachverständigen oder einem Architekten durch die Immobilie. Der kann zwar auch nicht in die Mauern hineinsehen, hat aber eine andere Sicht der Dinge und vor allem emotional ein distanziertes Verhältnis zum Haus oder zu der Wohnung. Noch besser ist natürlich, wenn Sie bei einem Experten ein Gutachten in Auftrag geben. Dann untersucht er das Objekt der Begierde ganz genau, und Sie wissen im Voraus, welche weiteren Kosten auf Sie zukommen könnten.

 
 
 
 
Service Telefon
0800 1115554*

*kostenlos rund um die Uhr